Kooperationsangebote

Was mir wirklich wichtig ist ...

Freiheit und Verbundenheit

Raum für Kooperation und Selbstbestimmung

Interesse an Andersartigem und an bekannt Vertrautem

natürliche Freude und sinnvolle Disziplin

ein wohlwollendes Miteinander

Eigenverantwortung und Hingabe

Verbindung im größeren Zusammenhang

und in allem auch ein anerkennendes Danke


Was ich zu geben habe und richtig gerne mache ...

Initiierung und Anleitung                           der bewegten Polaritätsarbeit  -               ein dynamischer Gruppenprozess


nach Erlernen der therapheutischen Methode individueller Polaritätsarbeit bei Christian Meyer habe ich dieses wirksame Integrationstool für Gruppenprozesse erweitert und in die ( getanzte ) Verkörperung geführt.


Im musikalisch unterstützen Prozess werden die entgegengesetzten Pole eines Themas von den Teilnehmern im Tanzen verkörpert und in verschiedene Daseinsebenen geführt.

                                                                                              Dabei entwickeln sich über thematische Begegnungen, spielerisches Experimentieren mit den verschiedenen Inhalten und  innerpersönliche / gruppenspezifische Erweiterungen des Wahrnehmungsradiuses neue Integrationerfahrungen und es tauchen  tiefere Gefühlen und Zuständ auf.


Inhaltlich bietet die Methode ein beites Wirkspektrum - von offensichtlichen Polaritätsarbeiten wie z.B. zwischen Weiblichem und Männlichem über Lösungsfindung in konkreten Konfliktsituationen bis zum Mit- und Nebeneinander von Tun und Sein .


Die Methode eignet sich insbesondere auch bestens für größere Menschengruppen.

Schade , schade ... unsere heiß geliebtes jähliches Sommertreffen der Integralen wurde durch die  Lockdown Maßnahmen nun zum zweiten mal in Folge  vereitelt .                                                                                                                                                                                Bleibt abzuwarten wie sich die Menschen entscheiden... Freiheit oder doch lieber vermeintliche Sicherheiten und dafür Aufgabe vieler Freiräume und Mitmenschlichkeit ? Falls sich wieder Veranstaltungsfenster öffnen nehmen wir erneut Anlauf . Bis dahin bleibt es wohö bei kleinen Treffen im privaten Rahmen. Wenn Du also Lust auf "integralen Kontakt" in privatem Rahmen hast melde dich doch bitte.



Gemeinschaftstreffen für Austausch, Entwicklung und Kreativität

Licht und Schatten bedingen einander


Mut zur Schattenarbeit          Veränderung- und Verlustprozessbegleitung


Werkzeuge, Wissen, Erkenntnisse zum mitteilen und benutzen

Intuitiver künstlerischer Ausdruck


Einladung zum gemeinschaftlichen Gestaltungsprozess

sich auf Unbekanntes einlassen,                                       eigene Ideen einbringen,                                                         neue Lebensqualitäten entdecken ...                                     Wir lernen von und miteinander.

unterschiedliche Formate , Anlässe, Hintergründe


Hier ist  viel Platz für Freude am Ausprobieren neuer Gestaltungstechniken,  für lebensbejahende Freigeister , für kontaktfreudige Materieformer, für (innere)  Kinder und junggebliebene Alte ...


Lasst uns bisher gebundene Energien und Ideen  freisetzten und in den konkreten Ausdruck kommen.


Weißt Du schon, was Du mit all dem Neuen aus deinem Innenren anschließend damit bewirken magst  ? Was ist Dir wichtig, wofür möchtest Du über mehr Energie verfügen können ?